Der Werkvertrag ist eine besondere Vertragsform des BGB: Der Auftragnehmer (Unternehmer) schuldet dem Auftraggeber (Kunde) die mangelfreie Herstellung des beauftragten Werks oder die Veränderung (Reparatur) einer Sache. Werkverträge sind häufig im Baubereich anzutreffen, denn das Werkvertragsrecht betrifft Arbeiten, die an unbeweglichen Sachen vorgenommen werden, zum Beispiel die Errichtung eines Gebäudes, der Einbau einer Heizungsanlage, Dachdeckerarbeiten oder die Reparatur eines Fahrzeuges.

Baumängel oder mangelhafte Handwerkerleistungen führen häufig zu Rechts­streitigkeiten.

Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Dr. Niehoff & Ehring, Achim Kämpgen, hat einen Tätigkeitsschwerpunkt im Werkvertragsrecht.

Er unterstützt seine Mandanten u.a. in folgenden Bereichen:

  • Bestimmung der Aufgabenstellung/des Auftrags
  • Definition des Fertigstellungstermins
  • Gewährleistungen
  • Haftungsvereinbarungen und -ausschlüsse
  • Leistungsverzug
  • Nutzungsrechte
  • Vertragskündigung
  • Werklohnforderung
  • Zahlungsvereinbarungen

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Medizinrecht

kontakt@dr-niehoff-ehring.de

Telefon: 0208 / 45 91 50

Bürozeiten:
Mo.-Do. von 8.00 - 13.00 Uhr
und 14.00 - 18.00 Uhr
Fr. von 8.00 - 12.30 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung